Das Gesetz der Polarität - ein Hilfsmittel in schwierigen Zeiten

Coaching Blogartikel: Was ist Gesetz der Polarität? Warum es gut ist, es für schwierige Zeiten zu verinnerlichen.

Kennst Du das, dass vor Dir eine Bodenwelle auftaucht und Du Dich plötzlich neben der Welle wiederfindest? Wie viel Kraft hat es Dich gekostet, wieder auf die Beine zu kommen? Puh, das kann ganz schön hart und frustrierend sein, richtig?

 

Wenn Dir Laufen und am Boden liegen bekannt sind, konntest Du vermutlich unterschiedliche Gedanken und Gefühle in Dir wahrnehmen.

Hier durftest Du das Gesetz der Polarität psychisch und physisch erleben.

Es besagt, dass es von allem einen Gegenpol gibt. Das eine kann nur durch das andere existieren.

 

Unsere Welt, und somit auch unser Leben, besteht aus lauter Gegensätzen, die uns prägen und es bunter machen. Wir können erst das Gute zu schätzen wissen, wenn wir erkennen, dass es eine weitere Seite gibt.

Doch wer bestimmt, was gut und was schlecht ist?

Wie bewertest Du Dich, sobald das Selbstwertgefühl sich vorübergehend verabschiedet? Machst Du Dich kleiner als Du wirklich bist?

 

Wie bewertest Du Dich und Situationen, in denen Dein Selbstwertgefühl Dir wunderschöne Gefühle beschert? Wie verhältst Du Dich?

Da du weißt, dass es von allem einen Gegenpol gibt,

schau mal, welchen Du findest, wenn sich ein Knäuel mit negativen Gedanken in Deinem Kopf bildet. Wechsle die Richtung, wenn Du dort nicht sein willst. Finde den Gegenpol!

Es gibt typische Gegensätze, die wir sofort erkennen.

Hierzu kannst Du bestimmt selbst ganz viele aufzählen. Ein paar Beispiele sind Tag und Nacht, heiß und kalt, Liebe und Hass, Ebbe und Flut, Sonnenaufgang und Sonnenuntergang.

 

Diese Beispiele zeigen gut sichtbar die Gegenseite an. Das eine kann es ohne das andere nicht geben. Sie sind sozusagen voneinander abhängig

Warum ist das so?

Stell Dir vor, Du beißt in einen super sauren Apfel. Bild im Kopf? Geschmack im Mund? Körperliche Reaktion? Ok! Deine Vorstellungskraft funktioniert! Prima!

 

Sie kann aber nur funktionieren, wenn Du schon mal in einen sauren Apfel gebissen hast. Hast Du noch nie in Deinem Leben einen sauren Apfel gegessen, wie weißt Du dann, dass er sauer ist? Du brauchst einen Vergleich mit einem süßen Apfel, denn so kannst Du den Unterschied zwischen süß und sauer schmecken, also wahrnehmen. Klingt logisch, oder?

 

Was lernen wir daraus? Wir finden immer einen Gegenpol, der ist immer vorhanden, nur kennen wir ihn vielleicht noch nicht. Wir können den Unterschied erst erkennen, wenn wir die beiden unterschiedlichen Pole miteinander vergleichen können.

Das Gesetz der Polarität macht somit unser Leben bunter!

Denn wenn wir genau darüber nachdenken, ist es eine coole Sache, dass es das Gesetz gibt. Ohne Gegensätze, die uns umgeben, wäre das Leben ziemlich eintönig und langweilig. Wir könnten das, was uns glücklich macht, gar nicht wertschätzen, weil wir nicht wüssten, wie es ist, wenn wir uns unglücklich fühlen. 

Es gibt Gegensätze, die nicht immer sofort offensichtlich für uns sind.

Sie spielen mit uns und verstecken sich anfangs gerne. Manche Pole sind Meister, das perfekte Versteck zu finden und die Entdeckungstour kann zu einer anstrengenden Reise werden.

 

Jede Situation und Erfahrung hat eine positive und eine negative Seite. Wir tragen die Verantwortung für unser Leben und entscheiden, welche Seite wir betonen und welche wir ignorieren.

 

Stell Dir vor, Du hast Deinen Job verloren. Das ist sicherlich eine nicht so schöne Erfahrung. Du kannst dies aber auch als Chance sehen, etwas Neues zu beginnen oder Deinen Traumjob zu finden. Es hängt alles davon ab, wie Du die Situation betrachtest.

 

Vielleicht kennst Du die Geschichte der Zwei Wölfe. Auch sie beleuchtet sehr gut das Gesetz der Polarität. Wenn Du sie noch nicht kennst, kann ich sie Dir sehr empfehlen.

Warum ist es gut für Dich das Gesetz der Gegenpole regelmäßig zu trainieren?

Damit meine ich, dass Du ein mentales Training durchführst, indem Du Dir immer mal wieder Gegenpole in bestimmten Situationen überlegst?

 

Du verankerst dadurch positive Seiten tief in Deiner Wissensdatenbank im Kopf. So hast die Seite, die sich gut für Dich anfühlt, direkt parat, wenn Du sie brauchst.
Hier folgen ein paar weitere Beispiel für den positiven Effekt Deines Mentaltrainings:
  • Du lernst alles in Deinem Leben und Deinem Umfeld aufmerksamer und bewusster wahrzunehmen.
  • Sobald Du verstehst, dass es immer Gegensätze gibt, kannst Du Dein Leben positiver erleben und das Beste aus jeder Situation machen.
  • Du wirst Positives und Negatives erkennen und lernen Deine Perspektive in Deine gewünschte Richtung zu lenken.
  • Es wird Dir leichter fallen, Dich auf die guten Dinge zu fokussieren.
  • Du lernst Dir selbst immer mehr zu vertrauen.
  • Es tauchen häufiger Wege auf, die sich richtig für Dich anfühlen, auf denen es Dir leicht fällt Dich zu motivieren, um auch schwieriges anzugehen und zu bewältigen.
  • Wenn Du Deine Sicht auf die guten Dinge lenkst, richtet sich Dein Leben in eine glückliche und erfüllte Zukunft.

Erinnere Dich regelmäßig daran, dass es von allem zwei Seiten gibt.

Wenn Du das nächste Mal einen schlechten Tag hast oder Dich von etwas frustriert fühlst, hole Dir gerade gelerntes wieder ins Bewusstsein und erinnere Dich daran: "Das Leben hat seine Höhen und Tiefen, aber ohne die Tiefen könntest Du die Höhen nicht wertschätzen."

 

Wenn Du also traurig bist, bedeutet es, dass Du das Potenzial hast auch glücklich zu sein. Und noch besser, Du kannst Dich darauf verlassen, dass es eine positive Seite gibt, die nur darauf wartet, von Dir entdeckt zu werden und bestimmt bald auftaucht.

Kleiner Tipp, ganz groß!

Vergleich Dich immer nur mit Dir selbst und nie mit anderen. Es sei denn, Du willst etwas von anderen lernen. Denn auch hier greift das Gesetz der Polarität. 


Weitere Perspektiven erkennen und Klarheit für die eigene Zukunft finden

Vereinbare ein kostenfreies Infogespräch

Im Gespräch kannst Du Dir ein persönliches Bild über meine Arbeit und mich als Mensch machen, um für Dich herauszufinden und zu entscheiden, ob die Art der Zusammenarbeit zu Dir passt.

 

Du willst raus aus Kummer, Stress und inneren Konflikten?

Du willst Klarheit für Deine eigene Zukunft finden und leichter entscheiden?

Du willst entspannt und motiviert durchs Leben gehen, Dich selbst beeindrucken?

 

Melde Dich jetzt für ein 30 Minuten Gratis-Erstgespräch an.

Tel. 05976 789770 oder per E-Mail info@routenwechsel.de.

 

Wir sprechen uns Online, per Telefon oder persönlich im Praxisraum Lingen/Emsland.

Coaching & Mentaltraining kann helfen, Dein Leben positivin Deine persönliche Richtung, zu verändern.

 

Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute auf Deiner Route.

 

Alles Liebe 

Deine Barbara


Herzlichen Dank fürs Lesen und Dein Vertrauen.

Schreibe gerne Deine Gedanken, die während des Lesens in Dir auftauchten, ins Kommentarfeld. Ich freue mich auf Dein Feedback.


Newsletter abonnieren


Diesen Beitrag weiterempfehlen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0