Zwei Wölfe: Welcher Wolf erhält das Futter?

Coaching Blogartikel: Die Geschichte von den zwei Wölfen. Ein Leben in Balance und Harmonie.

Es ist dunkel geworden und so zündet ein alter und weiser Indianer ein Lagerfeuer an, das ihm und seinem Enkel ein wenig Licht und Wärme spenden soll. Der Enkel verbringt gerne die Zeit mit seinem Opa und liebt seine weisen Geschichten.

 

Gespannt schauen sie entspannt den Flammen beim Spiel zu.

Der weise Indianer schaut seinem Enkel tief in die Augen und sagt:

„Im Leben eines jeden Menschen gibt es zwei Wölfe, einen hellen und einen dunklen Wolf. Jeder von ihnen will die Macht erlangen und so ringen und kämpfen sie seit vielen Gezeiten miteinander."

Dann richtet er seinen Blick wieder zu den Flammen und spricht weiter.

"Der dunkle Wolf ist böse.

 

Er ist unsicher, ängstlich und neidisch. Alles will er für sich allein haben, steckt voller Gier. Er bemitleidet sich selbst, fühlt sich alleingelassen, vertraut niemanden und ist eifersüchtig und egoistisch.

 

Voller Süchte wertet er alles ab, verurteilt Andersartigkeit und verfeindet sich mit jedem. Fanatisch gefüllt von Zwängen und Vorurteilen will er die Macht über alles erlangen. Betäubt durch seine böswillige Sichtweise, verleugnet er alles, was anderen Gutes bringt. Krieg ist ihm egal, solange er dadurch sein Recht erlangt, seine Bedürfnisse gestillt bekommt. Nur was er will und sagt, zählt.

 

Er ist immer müde und hat keinerlei Energie. Sein Leben ist ein Kampf."

Der weise Opa schaut kurz zu seinem Enkel herüber, senkt den Blick wieder und spricht weiter.

"Der helle Wolf ist gut.

 

Selbstbewusst und ausgeglichen, sprüht er voller Energie. Er verbreitet Liebe, Vertrauen und Hoffnung. Läuft offen, flexibel und voller Freude durchs Leben. Weil er voller guter Gefühle steckt, verbreitet er diese überall. Er befindet sich im Hier und Jetzt. Es ist ihm wichtig, dass er in seiner Kraft ist und es anderen gut geht. Durch seine emphatische Art nimmt er Rücksicht und wird geliebt. Jeder wird von ihm so respektiert, wie er ist, denn er liebt die Andersartigkeit jedes einzelnen. Alle befinden sich auf seiner Augenhöhe und werden mit Respekt behandelt.

 

Um ihn herum herrscht Frieden, Wohlwollen und Güte. Der helle Wolf steckt voller Mitgefühl und unterstützt, wo er nur kann. Er packt an, macht und konzentriert sich auf das Gute, was da ist.

 

Auf ihn ist Verlass. Er steckt voller Willensstärke und begeistert sich immer wieder neu. Vollgepumpt mit guten Gefühlen für sich und andere, ist er sehr großzügig und warmherzig. Er hat sich immer unter Kontrolle, ist kreativ und findet Lösungen. Stets sein Ziel vor Augen, ist er ist bereit, die Welt positiv zu verändern.

 

Er verbindet sich mit allem Guten."  

Der Indianer richtet seinen Blick wieder Richtung seines Enkels,

der ihn die ganz Zeit nachdenklich beobachtet hat.

 

Nun richtet der Enkel den Blick Richtung Feuer und beobachtet, wie die Flammen im Dunkeln spielen und die Funken gen Himmel blitzen.

 

Nach einer Weile schaut er wieder zu seinem Großvater und fragt:

"Welcher der beiden Wölfe wird gewinnen, Großvater?

Der weise Indianer schaut ihn eindrücklich an und sagt: „Es wird der Wolf gewinnen, den Du am meisten nährst.“ 

Lange dachte der Enkel über die Geschichte des Großvaters nach.

Er beschloss mehr auf seine beiden Wölfe, die in ihm toben, zu achten. Ihm wurde immer bewusster, dass er den helleren Wolf nähren und stärken möchte.

 

So begann er in den nächsten Wochen, täglich eine Liste mit Dingen zu schreiben, wofür er dankbar ist. Er wurde aktiver und half anderen, so er konnte. Auch wurde ihm immer bewusster, wie er seine Worte wählte und versuchte immer freundlicher und respektvoller mit sich und anderen zu sprechen.

 

Bereits nach kurzer Zeit bemerkte er, dass sein Leben sich positiv veränderte. Er fühlte sich glücklicher und ausgeglichener, als je zuvor. 

Eines Tages spürte er plötzlich ein unangenehmes Gefühl in sich hochkommen.

Erst als er es genauer beleuchtete, wurde ihm klar, dass es Angst war. Er hatte Angst, seine guten Gefühle wieder zu verlieren. Ihm war bewusst, dass er den anderen Wolf weiterhin in sich trug. 

 

So fragte er seinen Großvater, den weisen Indianer, bei seinem nächsten Besuch:

"Was passiert, wenn der dunkle Wolf wieder größer wird und mich überwältigt?"

Der weise Indianer antwortete: "Der dunkle Wolf wird immer versuchen, sich zu zeigen. Aber das bedeutet nicht, dass du ihm erlauben musst, dich zu kontrollieren. Deine Aufgabe ist, dich auf den hellen Wolf zu konzentrieren und ihn zu nähren. Ich weiß, dass das manchmal ganz schön schwer ist. Es ist wie eine ständige Wahl, die du für dich treffen musst. Doch je öfter du dich für die helle Seite entscheidest, desto kräftiger wird sie werden."

 

Der Enkel nickte und dankte seinem Großvater für die motivierenden Worte. Ihm wurde noch klarer, wie wichtig es ist, sich auf den Wolf zu konzentrieren, den er nähren möchte und sagte zu sich: "Egal, wie schwer es manchmal für mich ist. Mein Entschluss steht fest! Ich will einen riesigen hellen Wolf in mir haben und er wird weiterhin von mir belohnt, damit er immer der Stärkere ist und bei mir bleibt."

In den nächsten Monaten lernte der Enkel, seine Gedanken und Gefühle zu kontrollieren.

Er fühlte sich innerlich frei und gelassen, was sich auf sein Umfeld übertrug. Nach und nach fühlte er sich immer selbstbewusster und glücklicher, weil er spürte, was er durch seine positive Art an andere weiter geben konnte. Er nährte nicht nur seinen hellen Wolf, sondern auch die hellen Wölfe seines Umfeldes. 

(Original-Verfasser unbekannt - Text überarbeitet, geändert von Barbara Dondrup)

Welchem Wolf gibst Du zukünftig Dein Futter?


Dir fehlt Klarheit für Deine eigene Zukunft? Du willst das ändern?

Vereinbare ein kostenfreies Infogespräch.

Im Gespräch kannst Du Dir ein persönliches Bild über meine Arbeit und mich als Mensch machen, um für Dich herauszufinden und zu entscheiden, ob die Art der Zusammenarbeit zu Dir passt.

 

Vereinbare jetzt einen Termin für ein 30 Minuten Gratis-Erstgespräch.

Tel. 05976 789770 oder per E-Mail info@routenwechsel.de.

 

Wir sprechen uns Online, per Telefon oder persönlich im Praxisraum Lingen/Emsland.

Coaching & Mentaltraining kann helfen, Dein Leben positivin Deine persönliche Richtung, zu verändern.


Herzlichen Dank fürs Lesen und Dein Vertrauen.

Schreibe gerne Deine Gedanken, die während des Lesens in Dir auftauchten, ins Kommentarfeld. Ich freue mich auf Dein Feedback.


Diesen Beitrag weiterempfehlen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0