4-Ohren-Modell

Vielleicht kennst Du das 4-Ohren-Modell nach Friedemann Schulz von Thun. Doch hast Du schon mal genau darauf geachtet mit welchem Ohr Du zuhörst, wenn Du mit anderen Menschen sprichst?

Es kann spannend sein seine Gedanken und Gefühle zu beobachten und festzustellen, in welcher Ebene man sich gerade aufhält.

👉  Teste es doch mal mindestens 1 Woche lang.

Wenn es Dir bewusst wird frage Dich:
👉  Habe ich das richtige Ohr geöffnet?
👉  Will ich so denken und fühlen?
👉  Wollte mein Gesprächspartner wirklich, dass ich so denke und fühle?
👉  Warum bin ich wütend, traurig, gekränkt, beleidigt, glücklich?
👉  Ich bin wütend, weil ....
👉  Ich bin traurig, weil ...
👉  Ich bin gekränkt, weil ...
👉  Ich bin beleidigt, weil ...

Frage Dich:
👉  Kann der andere wissen, warum seine Worte bei mir diese Gefühle ausgelöst haben? Oder spielt sich das ganze ausschließlich in meinem Kopf ab?

Ich wünsche Dir viele spannende Aha-Momente und alles erdenklich Gute auf Deiner Route.


Deine Barbara