Momente voller Achtsamkeit

Von Freitag bis Montag war ich an der Nordsee in Nordharlingersiel und auf Spiekeroog.- insgesamt 3 Tage 

🚶‍♀️voller Bewegung,
👀 voller Achtsamkeit und
💪 voller Entspannung. 

Jeden Abend, als es zu dämmern begann, tauchten immer mehr Menschen auf dem Deich auf. Sie saßen auf den Bänken, auf dem Deichrasen oder blieben fasziniert mit dem Blick in Richtung Meer stehen. Manche allein, manche eng umschlungen mit Ihrem Partner. Alle sahen achtsam dem Sonnenuntergang zu und sahen sehr glücklich dabei aus. 

Einige schwiegen weiter, als die Sonne hinter der Insel am Horizont verschwand und hatten ein Lächeln im Gesicht. Andere begannen ein Gespräch über das was sie gerade erlebt hatten. 

Alle waren komplett in dem Moment gewesen und fühlten sich gut dabei, was die Körpersprache zeigte. Sie nahmen sich Zeit für sich und einen Moment des Glücks. 

Wie oft nimmst Du Dir Zeit für entspannte, achtsame Momente. Momente, die Dir Kraft spenden können?

Hast Du schon mal der Sonne beim Untergang zugeschaut? Hat es Dir gute Gefühle bereitet? Die Natur kann uns so wunderbare Momente schenken. 

Du musst dafür nicht ans Meer fahren. Die Sonne kannst Du jedem Abend beim Untergang achtsam beobachten. Nehme die vielen verschiedenen bunten Formen und Farben, die sich immer wieder ändern wahr und genieße Deinen Moment. 

Zeit für Dich! Zeit zur Entspannung! 

Du kannst natürlich auch dem Sonnenaufgang achtsam folgen.

Dieses Bild habe ich, wie Du sehen kannst, nicht vom Deich aus gemacht, sondern direkt aus meinem Hotelzimmerfenster.

Ein wunderschöner Moment! 
🎁

Ich bin den Beiden sehr dankbar, dass sie sich direkt unter die Sonne gestellt haben und ich diesen Moment festhalten durfte. 
😘